Daten je nach #Status #hervorheben


Heute möchte ich in der #Planung Projekte #kennzeichnen, die vergangen, aber noch nicht abgeschlossen sind – #Überfälliges also.

In diesem Fall möchte ich die Spalten A bis G hervorheben – die üblichen Regeln für die bedingte Formatierung helfen mir da nicht weiter, denn ich überprüfe ja nicht den Zellwert der zu verändernden Zelle, sondern eine ganz andere Zelle. relevant sind die Inhalte der Spalte G (Leistung bis) und P (geleistet).

Ich markieren den Bereich, in dem sich die Verfärbungen abspielen sollen: A4 bis G letzte Zeile der Tabelle. Nun starte ich mit START > Formatvorlagen > Bedingte Formatierung > Neue Regel… den Dialog zum manuellen Erstellen einer Formatierungsregel. In Werte formatieren, für die diese Formel wahr ist: gebe ich diese Formel ein:

=UND($G4<HEUTE();$P4<>„j“)

xtipp-advent26

Die bedeutet: wenn beide in der UND-Funktion angegebenen Bedingungen WAHR sind, dann wird die Formatierung angewendet. Die beiden Bedingungen sind:

  • $G4<HEUTE() – also das, was in der aktuellen Zeile in G4 steht (wir haben in A4 gestartet, deshalb steht da fürs erste 4, aber weil von dem 4er kein $ steht, gilt für A5 dann G5, … $G bedeutet: es wird immer der Wert in Spalte G angeschaut, auch für die Formatierung von B4, C4, …) ist kleiner als das Tagesdatum (das liefert die Funktion HEUTE() ).
  • $P4<>“j“ – also das, was in der aktuellen Zeile in Spalte P steht, ist kein j.

<es wird also alles eingefärbt, wo das Leistung bis-Datum bereits in der Vergangenheit liegt, aber geleistet noch nicht mit j als erledigt markiert ist.

xtipp-advent25

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Excel abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s