#Formatvorlagen in #Word – #wozubrauchichdas


Immer wieder gibt’s Leute, die von den Vorteilen der Formatvorlagen schwärmen – welche wären das, bitte? Ich zeig sie Ihnen anhand des gestern angefangenen Beispiels.

Sie haben sehr oft die Anforderung, eine endlose Textwurst ein bisschen zu formatieren – zum Beispiel das eine oder andere hervorzuheben. Sie markieren das Gewünschte und formatieren es. z.B. START > Schriftart > Schriftfarbe und START > Schriftart > fett und START > Schriftart > doppelte Unterstreichung.

WTipp Hervorheben 1

Allerdings haben Sie mehrere hervorzuhebende Stellen in Ihrem Dokument. Nun haben Sie mehrere Möglichkeiten, die zu formatieren:

  1. Sie markieren die nächste Stelle und formatieren sie. START > Schriftart > Schriftfarbe und START > Schriftart > fett. Und erwischen hoffentlich die selbe Farbe. Und vergessen nicht auf die doppelte Unterstreichung. Sonst sieht das Dokument letztendlich sehr uneinheitlich aus. Klingt nach einem nur mäßig guten Plan.WTipp Hervorheben 3
  2. Sie positionieren den Cursor in das bereits Formatierte, drücken auf START > Zwischenablage > Format übertragen und „malen“ die Formatierung auf die nächste zu formatierende Stelle. (Wenn Sie den Pinsel doppelklicken, schalten Sie ihn auf Dauerbetrieb und können wieder und wieder pinseln. Das spart noch mehr Zeit.) Klingt nach einem guten Plan, ist es auch. Wenn das Dokument nicht allzu groß ist, und die zu formatierenden Stellen halbwegs nahe beisammen sind. Sonst scrollen Sie nämlich den halben Nachmittag lang in Ihrem Dokument herum.WTipp Hervorheben 2
  3. Sie benutzen eine Formatvorlage. Sie markieren also das zu Formatierende und wählen aus dem START > Formatvorlagen > Formatvorlagenkatalog Schwache Hervorhebung, Hervorhebung oder Intensive Hervorhebung aus. (Diese Formatvorlagen sind die für diesen Zweck geeignetsten. Auch wenn Sie Ihnen im Moment noch nicht so gefallen.) Damit können Sie immer und überall in Ihrem Dokument die selbe Formatierung verlässlich auf einen Teil des Textes anwenden. Klingt nach dem einfachsten Weg. Ist es auch.WTipp Hervorheben 4WTipp Hervorheben 5

Ach, Ihnen gefällt keine der vorgeschlagenen Formatvorlagen? Dann sehen wir uns morgen bitte wieder.

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Word abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu #Formatvorlagen in #Word – #wozubrauchichdas

  1. Pingback: #Formatvorlage #ändern in #Word | Soprani Software

  2. Pingback: Absatz-#Formatvorlage in #Word – #winternachmittag am #computer | Soprani Software

  3. Pingback: die #Überschrift ist eine #Ebene – #word #formatvorlage #navigation | Soprani Software

  4. Pingback: #Formatvorlage #anpassen in #Word – Hausaufgabe | Soprani Software

  5. Pingback: Text- und Absatz#formatierung im #Inhaltsverzeichnis | Soprani Software

  6. Pingback: Ihre #CorporateIdentity in Wort und #Schrift | Soprani Software

  7. Pingback: #Formatvorlage aus #Auswahl erstellen | Soprani Software

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s