Daten in #Excel #zählen, aber nicht alle – #zählenwenn #vergleich #flexibel #doityourself


Zum Nikolo haben Sie das ZÄHLENWENN bekommen. Seither reißt die Freude darüber nicht ab – oder?

Heute bauen wir ein vergleichendes Kriterium selbst. Sie erinnern sich – „>100“ als Kriterium zählt alle Zellen, deren Inhalt größer ist als 100. Was aber, wenn Sie alle Zellen zählen wollen, die größer sind als der Wert in einer anderen Zelle?

Dann muss eben das Kriterium aus Bausteinchen zusammengesetzt werden. Erstes Bausteinchen: Der Vergleichsoperator (Liste siehe gestern). Zweites Bausteinchen: Der Bezug auf die Zelle mit dem Vergleichswert. Die verbinden Sie nun mit &, und erhalten eine Zeichenkette, die das Vergleichskriterium spezifiziert. Also auf deutsch:
ZÄHLENWENN($C$2:$C$20;“>“&N9) sagt Ihnen, wie viele Zellen im Bereich C2:C20 einen Wert enthalten, der größer ist als das, was in N9 steht, weil das Kriterium – die Verkettung des Zeichens > mit dem Zellbezug auf N9 – eben „>100“ liefert.

Tipp Excel Zählenwenn4

Damit haben Sie das größtmögliche Level an Flexibilität erreicht. Was ZÄHLENWENN angeht. Da gibt’s auch noch ein paar verwandte Funktionen, die zeig ich Ihnen auch einmal, versprochen!

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Excel abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Daten in #Excel #zählen, aber nicht alle – #zählenwenn #vergleich #flexibel #doityourself

  1. Pingback: Daten zählen, die mehreren Kriterien entsprechen | Soprani Software

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s