Wie viele #Arbeitstage sind in diesem #Monat schon #vergangen?


Wie viele #Arbeitstage sind in diesem #Monat schon #vergangen? Wir wollen das für unser Beispiel zur #Planung wissen, an dem wir diesen #Advent basteln.

Das wird jetzt eine ein bisschen längere Formel. Vorausschicken möchte ich, dass wir den aktuellen Monat hier in B2 stehen haben, und zwar als Zahl (also 12 für Dezember). Das aktuelle Jahr steht in der Zelle mit dem Namen Ausjahr. Und die Feiertage haben wir – Sie erinnern sich – in einem Bereich eingefügt, den wir Feiertage genannt haben.

Jetzt die Zutaten:

HEUTE() liefert das aktuelle Datum.

MIN(Wert;Wert) liefert den kleinsten Wert aller angegebenen Werte.

MAX(Wert;Wert) liefert den größten Wert aller angegebenen Werte.

DATWERT(Textwurst) liefert den Datumswert, der zu der Textwurst passt; also die Zahl, mit der Excel das Datum repräsentiert. (Der Datumswert von 13.12.2016 ist beispielsweise 42717.)

MONATSENDE(Datum;0) liefert den Datumswert des Monatsletzten von dem Monat aus dem angegebenen Datum, um 0 Monate verschoben. (Das MONATSENDE(42717;0) ist 42735, was dem 31. Dezember 2016 entspricht.)

NETTOARBEITSTAGE(Anfangsdatum;Enddatum;Feiertagsbereich) ermittelt die Anzahl der Arbeitstage zwischen dem Anfangswert und dem Endwert – Arbeitstage bedeutet: ohne Wochenenden, ohne Feiertage laut Feiertagsbereich.

Jetzt das Rezept:
=MAX(NETTOARBEITSTAGE(DATWERT(„01.“ &B$2&“.“&AusJahr);MIN(HEUTE();MONATSENDE(DATWERT(„01.“ &B$2&“.“&AusJahr);0));Feiertage);0)

Von innen nach außen: Ich möchte die NETTOARBEITSTAGE zwischen dem Monatsersten des zu betrachtenden Monats (der sich aus „01.“, dem in B2 befindlichen Monat, einem Punkt „.“ und dem Ausjahr zusammenbasteln lässt) und dem heutigen Tag (HEUTE())ermitteln. Allerdings gibt es Sonderfälle: Der heutige Tag kann ja weit nach dem Ende des betrachteten Monats liegen – dann darf ich nur bis zum MONATSENDE des betrachteten Monats gehen. Das Enddatum für meine NETTOARBEITSTAGE muss also der kleinere der beiden Werte (heutiger Tag bzw. MONATSENDE sein), was ich mit MIN löse. Oder wir haben den zu untersuchenden Monat noch gar nicht erreicht – dann kommt mit NETTOARBEITSTAGE ein negativer Wert heraus, in diesem Fall möchte ich aber 0 sehen, und das erreiche ich, indem ich mir mit MAX den größeren Wert anzeigen lasse – das Ergebnis oder eben 0.

xtipp-advent10

Genug für heute.

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Excel, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s