#Pivot mit Daten aus #mehreren #Tabellen zusammenführen


Die Daten, die Sie auswerten müssen, sind in #Excel auf mehrere #Tabellen #verteilt? Und da sollen Sie nun mit #Pivottabellen eine gescheite Zusammenfassung erzeugen. Wie bereiten Sie das nun so vor, dass Sie dann flockig damit arbeiten können?

Variante 1 – geht „immer schon“:

Sie „ziehen“ die Daten aus den Referenztabellen per SVERWEIS in die Detailtabelle. Das heißt, Sie legen dort zusätzliche Spalten an, die Sie per
SVERWEIS(Schlüsselbegriff;Referenztabelle;Spaltennummer;FALSCH) mit Inhalten versehen.

Auf das gestrige Beispiel bezogen wäre dann eine Spalte in der Anmeldungstabelle:
SVERWEIS(Zelle mit Kundennummer;Kundentabelle;2;FALSCH) nötig, um via Kundennummer den passenden Inhalt der zweiten Spalte aus der Kundentabelle zu ermitteln. (Vorausgesetzt, die Kundennummer steht dort in der ersten Spalte – aber das hab ich ja empfohlen 🙂 ). Das machen Sie mit allen interessanten Inhalten – und damit ist Ihre Detailtabelle um alles angereichert, was Sie brauchen können.

Nun können Sie diese als Datenquelle für Ihre Pivot-Auswertung heranziehen, und zum Beispiel feststellen, wie viele Nicht-Wiener Veranstaltungen in Wien besúchen.

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Excel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu #Pivot mit Daten aus #mehreren #Tabellen zusammenführen

  1. Pingback: #Datenmodell – #mehrere #Tabellen auf #lässig | Soprani Software

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s