Gebrauchte Software?


Der Trend zur Nachhaltigkeit und somit zur Nutzung von Second-Hand-Ware macht auch vor Software nicht halt. Nicht jeder braucht immer die neuesten Updates und Features (ich schon 😉), nicht jeder reizt den Umfang der in der erworbenen Lizenz enthaltenen Features tatsĂ€chlich aus. Eine Alternative bietet hier der Ankauf von Gebrauchtsoftware. Und hier heißt es gleichzeitig: Vorsicht walten lassen!

Nicht alle am Markt erhĂ€ltlichen Gebrauchtlizenzen sind legal. Die Kunden zweier großer Anbieter bekamen das nun zu spĂŒren, nachdem Microsoft sich gegen den Wildwuchs im Handel erfolgreich gewehrt hat – die HĂ€ndler stehen vor der Insolvenz. Das Internet ist voll mit Berichten darĂŒber Keine so gute Idee also?

So streng sollten Sie das nicht sehen. Es spricht ja doch einiges dafĂŒr, Software gebraucht zu kaufen – Kostenersparnis, nachhaltige Nutzung, … Nur: worauf mĂŒssen Sie achten? Vor allem ist wichtig, dass die Transfer-Kette nachvollziehbar ist und der Vorbesitzer nachweislich auf die Lizenznutzung verzichtet. Denn sonst gibt es plötzlich zwei Nutzer einer einzigen Lizenz – und dann hat derjenige, der nicht das Original erworben hat, im Zweifelsfall das Nachsehen. Es heißt also, sich den Anbieter grĂŒndlich auszuwĂ€hlen, damit alles klappt.

Falls Sie sich wirklich ĂŒberlegen, eine Gebrauchtlizenz zu erwerben, so ĂŒberlegen Sie gut, ob der VerkĂ€ufer tatsĂ€chlich seriös ist. Auf der Homepage lassen sich ausreichend Hinweise finden Das Unternehmen USC (https://www.u-s-c.de) z.B. wirbt damit, nur nach den BGH, EuGH und Microsoft Auditvorgaben zu handeln, die Liste der Referenzkunden liest sich vertrauenerweckend, die HintergrĂŒnde werden ausfĂŒhrlich erklĂ€rt; Ă€hnliche Unternehmen garantieren leicht andere Kriterien. Machen Sie sich jedenfalls ein genaues Bild, und greifen Sie dann zu, wenn Sie den geeigneten Lizenzierungspartner gefunden haben. Dann haben Sie lange Freude an der Software.

Zusammenfassend: Geringere Kosten in der Investition in die hauseigene Software sprechen oft fĂŒr eine Nutzung gebrauchter Lizenzen. Sind diese geprĂŒft und verlĂ€sslich, dann spricht nichts dagegen, falls Sie auf aktuellste Features und laufende Updates problemlos verzichten können.

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel VerstĂ€ndnis fĂŒr IHR GeschĂ€ft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dĂŒrfen :-) Profilfoto: Miriam blitzt - Miriam Mehlman Fotografie - www.miriammehlman.at
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s