.csv mit flexiblem #Trennzeichen


Sie wollen mit Excel eine .csv-Datei erzeugen, in der die Felder durch Strichpunkte getrennt sind. Sie wollen NICHT vor jedem Export die Windows-Einstellungen verändern (oder Sie dürfen das gar nicht)? Dann müssen wir tricksen:

Legen Sie in Ihrer Arbeitsmappe ein zweites Blatt an. Hier werden wir die Daten aus Ihrer Liste zusammenhängen. In etwas älteren Excel-Versionen geht das wie folgt:

=Namensliste2!A2 & par_TZ & Namensliste2!B2 & par_TZ & Namensliste2!C2 & par_TZ & „“““ & Namensliste2!D2 & „“““

oder

=VERKETTEN(Namensliste2!A2;par_TZ;Namensliste2!B2;par_TZ;Namensliste2!C2;par_TZ;““““; Namensliste2!D2; „“““)

Damit hängen Sie die Feldinhalte aneinander und fügen dazwischen immer ein Trennzeichen ein – damit das schön flexibel ist, hab ich auf dem ersten Blatt eine Zelle par_TZ benannt, und da schreibe ich nun je nach gewünschtem Trennzeichen einen Beistrich hinein oder einen Strichpunkt oder meinetwegen auch ein anderes Zeichen. Schauen Sie sich bitte das Ende der beiden Formeln genau an: die letzten drei Partikel sind „“““, die Zelle mit den Kindernamen und wieder „“““. Dieses „“““ ergibt ein doppeltes Hochkomma – das muss so geschrieben werden, damit Excel sich auskennt. (Darauf, dass einem da die Augen wehtun, kann die Technik keine Rücksicht nehmen, leider.)

Haben Sie eine schöne neue Version von Excel, dann steht Ihnen die Funktion TEXTVERKETTEN(Trennzeichen;LeerIgnorieren;Text;Text2;…) zur Verfügung. Damit schreiben Sie einfach

=TEXTVERKETTEN(par_TZ;FALSCH;Namensliste2!A2:Namensliste2!C2;““““&Namensliste2!D2&““““)

Damit werden genauso alle Bestandteile aneinandergehängt. Probieren Sie die für Ihre Situation am besten passende Formel aus; überlegen Sie, wo und wann Sie am besten die doppelten Hochkommata einbringen.

Das Ergebnis ist jetzt jedenfalls eine Liste in einer einzigen Spalte (wenn nicht, dann müssen Sie noch etwas an Ihren Formeln verändern). Speichern Sie sich die Arbeitsmappe mit den Formeln schnell im normalen Format, damit nichts verlorengeht. Und wenn Sie nun von dem neuen Blatt ausgehend die Datei mit DATEI > Speichern unter als CSV (Trennzeichen-getrennt) speichern, dann passt alles. Schließen Sie sie und schauen Sie mit einem Texteditor hinein!

csv07.PNG

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu .csv mit flexiblem #Trennzeichen

  1. Pingback: .CSV in UTF-8 ohne BOM aus Excel | Soprani Software

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s