immer schön #transparent bleiben


Formen, die Sie in ein Dokument, eine Präsentation, eine Arbeitsmappe, ein E-Mail, … einfügen, überdecken manchmal die dahinter liegende Information zur Gänze. Das muss nicht so sein.

Markieren Sie so ein sich in den Vordergrund drängendes Element und klicken Sie auf FORMAT > Formenarten > Fülleffekt > Weitere Füllfarben. Im sich öffnenden Farben-Dialog gibt’s am unteren Rand einen Transparenz-Regler. Verschieben Sie den doch, bis die Einstellung passt.

Tipp Transparenz2

Ein Anwendungsbeispiel gefällig? Überlappende Blasen könnten wirklich ärgerlich sein – gäbe es da nicht die Transparenz. Die können Sie nämlich auch für Diagrammreihen oder SmartArt-Elemente vergeben, nicht nur für einfache Formen. Die FORMAT-Registerkarte taucht dann eben im Verbund mit weiteren Kontextregisterkarten auf.

Tipp Transparenz1

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Office abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s