dynamisch #visualisieren – #herearetheresultsofthejury #songcontest


Sie möchten Ergebnisse visuell aufbereiten. Und das dynamisch. Und die Aufbereitung soll so aussehen (ich nehm ein aktuelles Beispiel): für jeden Punkt, den der Song bekommt, soll eine Note aufleuchten. (Das klappt auch mit Verkehrs-Prozentwerten und Autos, Beträgen und Dollars, … ). Wir wollen also folgendes erreichen: werden 5 Punkte vergeben, so soll dieses Bild zu sehen sein:

XTipp ESC 00

Wir beginnen mit der Vorbereitung: Fügen Sie die Vorlagen-Bilder in Ihre Arbeitsmappe ein. Wichtig: jedes Vorlagenbild braucht eine eigene Zelle, und die Zelle muss so groß gemacht werden, dass das Bild zur Gänze hineinpasst. Ich habe eine schwarze Note als Vorlage für „Punkt erhalten“ und eine graue für „Punkt nicht erhalten“ gewählt. Die habe ich in die Zellen B2 bzw. C2 eingefügt.

XTipp ESC 01

Dann gibt’s die Daten, die ich später für die Prüfformel verwende. In der Zelle B2 steht der Startwert (0), in der Zelle C2 die Schrittgröße (1), in der Zelle C3 wird später variabel der Wert eingegeben, der visualisiert werden soll.  XTipp ESC 02

Jetzt bau ich die Formel, die angibt, ob eine bestimmte Note angezeigt werden soll oder nicht. Für die erste Note gilt:
=WENN($C$3>=ANZAHL2($A$5:$A5)*$C$2;„Note_da“;„Note_weg“)
Damit steht der Text Note_da in der Zelle, wenn der auszuwertende Wert ($C$3) größer oder gleich der Anzahl der benutzten Zellen (ANZAHL2)zwischen dem Zeilenanfang ($A$5) und der Zelle links von der aktuellen Zelle (im ersten Fall A5, dann B5, C5, …), multipliziert mit der Schrittgröße ($C$2) ist. Sonst steht Note_weg drin. Klar? (Die Texte Note_da und Note_weg können Sie frei wählen, sie müssen aber so gewählt sein, dass sie als Bereichsnamen durchgehen; siehe weiter unten.)

XTipp ESC 03

Die Formel lässt sich dann ganz einfach auf weitere Zellen ziehen – die Zellbezüge sorgen dafür, dass sie alle richtige Ergebnisse liefern. Ist der Wert 3, so steht in den ersten drei Formelzellen Note_da, danach dann Note_weg.

XTipp ESC 04

Vorberetung fertig. Jetzt geht’s ans Eingemachte! Sie brauchen die Kamera in der SchnellzugriffsleisteXTipp ESC 05 Nun markieren Sie die Zelle, in der die Note steht (also B1), und zwar die Zelle, nicht das Bild. Drücken Sie nun die Kamera und zeichnen Sie mit dem Kreuzerl-Cursor, den Sie nun sehen, irgendwo ein Rechteck hin. In dem Rechteck wird Ihnen der Inhalt der „fotografierten“ Zelle dynamisch angezeigt. Wenn Sie das Rechteck markieren, sehen Sie auch in der Bearbeitungsleiste den Verweis =$B$1.

XTipp ESC 06

Das soll nicht so bleiben, dass hier immer $B$1 angezeigt wird, sondern die Anzeige soll abhängig von dem, was in B5 steht, sein. Für die nächsten Schritte brauchen wir nun Namen. Vergeben Sie im Namens-Manager (FORMELN > Definierte Namen > Namens-Manager) dieNamen Note_da für $B$1 und Note_weg für $C$1.XTipp ESC 07

Und nun brauchen wir noch den Namen Note1 für =INDIREKT($B$5). Das bedeutet, Note1 zeigt das an, was in der Zelle steht, die so heißt wie das, was gerade in $B$5 steht (also je nach Punktzahl Note_da oder Note_weg. Hier schließt sich der Kreis der Namen.)XTipp ESC 08

Fast fertig. Wir brauchen jetzt nur mehr den Namen Note2 für =INDIREKT($B$5), … Dann kopieren wir die Zelle mit der fotografierten Notenzelle, und ändern in der Bearbeitungszeile die Verweisformel für jedes Foto ab: das erste Foto verweist nun auf =Note1, das zweite auf =Note2, …XTipp ESC 09

Ich hab nie behauptet, dass das leicht geht 🙂 Aber es geht! Probieren Sie’s aus! Ich lad später noch die Datei hoch, dann können Sie’s kopieren. Aber jetzt muss ich mich auf den Songcontest vorbereiten!

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Excel abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu dynamisch #visualisieren – #herearetheresultsofthejury #songcontest

  1. Pingback: die #Arbeitsmappe zum gestrigen #songcontest – #esc2015 #zeropoints, aber trotzdem gut aufgelegt :-) | Soprani Software

  2. Gerhard Pundt schreibt:

    Hallo Katharina,
    welch eine geniale Idee, den ESC excelmäßig zu verarbeiten. Ging denn Deine Rechnung auf?
    Grüße
    Gerhard

    Gefällt mir

    • katharinakanns schreibt:

      Hallo Gerhard,
      hmmm … das Beispiel funktioniert auch mit 0 Punkten richtig 🙂 Ansonsten lässt sich’s ja nächstes Jahr wiederverwerten 🙂
      Ich hab die Lösung für einen Kunden gebastelt – natürlich nicht mit Noten, sondern mit anderen Symbolen. Aber die kann ich natürlich nicht herzeigen, und mit dem SongContest fangen mehr Menschen was an. Die eingebauten Techniken sind jedenfalls universell.
      lg
      Katharina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s