alles nur #Zufall


Sie glauben nicht an Zufälle? Oder doch? Hm. Einigen wir uns darauf, dass wir Excel zumindest dazu bringen können, zufällig wirkende Zahlen zu erzeugen, die wir als betrachtender Mensch nicht vorhersagen können, die also genau so gut sind, wie wirklich zufällige Zahlen.

Ach so, Sie wollen eigentlich wissen, wie das geht? Dazu finden Sie in Excel zwei Funktionen:

  • ZUFALLSZAHL() liefert eine reelle Zufallszahl, die größer oder gleich 0 und kleiner als 1 ist. Und zwar ändert sich diese Zahl bei jeder Neuberechnung.
  • ZUFALLSBEREICH(Anfangswert;Endwert) liefert eine zufällig scheinende ganze Zahl, die größer oder gleich dem Anfangswert und kleiner oder gleich dem Endwert ist.

Beliebter ist der ZUFALLSBEREICH, älter und machtvoller ist die ZUFALLSZAHL. Wählen Sie, welche Funktion für Ihre Situation besser passt.

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Excel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s