#Benutzerdefiniertes #Zahlenformat in Excel – #sinnlose Ziffern?


Sie können in Excel jeder Zahl ein „Mascherl“ umbinden – sie also besonders schön aussehen lassen. Dieses „Mascherl“ können Sie individuell gestalten. Zum Beispiel mit Hilfe von # und 0. Beide sind Platzhalter für Ziffern, d.h. beim „Mascherl umbinden“ wird die Stelle der Zahl angeschaut, die durch diesen Platzhalter repräsentiert wird. Steht der Platzhalter ganz alleine, so repräsentiert er die Einerstelle, steht er mehrfach da, geht’s nach links weiter – zwei Platzhalter repräsentieren, Zehner- und Einerstelle, … Dann wird geschaut: ist die Ziffer an dieser Position „signifikant“ (also „nicht wurscht“), dann wird sie hingeschrieben. Ist sie „nicht signifikant“, ist es also für den Wert der Zahl völlig egal, ob sie da steht oder nicht, dann sorgt die Raute # (neudeutsch Hashtag) dafür, dass sie verschwindet. 0 schreibt die auch dann hin, wenn sie eigentlich überflüssig ist – es also eine „führende 0“ ist.

Sehen Sie selbst:

  # 0 ## 00 #### 0000

0

0 00 0000

1

1 1 1 01 1 0001
10 10 10 10 10 10 0010
11 11 11 11 11 11 0011
25 25 25 25 25 25 0025
123 123 123 123 123 123 0123
2000 2000 2000 2000 2000 2000 2000
10000 10000 10000 10000 10000 10000 10000

Was Sie hier spüren können: wichtige Stellen werden niemals unterschlagen – auch wenn Sie nur eine Stelle spezifizieren, werden z.B. drei Stellen hingeschrieben, wenn es sich bei Ihrer Zahl um eine dreistellige Zahl handelt.

Also: steht an der Einerstelle eine Raute, dann werden Sie 0 gar nicht sehen. Steht an einer „höheren“ Stelle eine 0, dann sehen Sie dort eine 0, auch wenn es sich nur um eine (mathematisch) sinnlose, führende 0 handelt. Alle anderen Ziffern werden so oder so angezeigt.

Wo Sie das definieren? Zum Beispiel unter START> Zahl > Zahlenformat > Mehr … , also im Zellen formatieren-Dialog, in der Kategorie Benutzerdefiniert. Hier geben Sie im Feld Typ Ihre Formatbeschreibung an, und sofort sehen Sie als Beispiel, wie die gerade von Ihnen markierte Zelle im eingegebenen Typ aussehen würde.

2016-07-24 (9)

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Access, Excel abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu #Benutzerdefiniertes #Zahlenformat in Excel – #sinnlose Ziffern?

  1. Pingback: #Tausenderpunkt im #benutzerdefinierten #Zahlenformat | Soprani Software

  2. Pingback: #Zahlen mit #Text ergänzen | Soprani Software

  3. Pingback: #beliebige #Zeichen im #Zahlenformat | Soprani Software

  4. Pingback: #schöne #Zahlen mit #Text | Soprani Software

  5. Pingback: ich hab die #Zahlen #schön | Soprani Software

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s