#Benutzerdefinierter #Name in #Excel #Pivot


Sie haben gestern begonnen, eine Pivottabelle zu basteln. Nun steht da in der Überschrift Summe von Units (oder wie auch immer Ihr Wertfeld heißt). Aha, das gefällt Ihnen nicht. Sie hätten lieber etwas anderes da stehen.

Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Wertfeld und wählen Sie im Kontextmenü Wertfeldeinstellungen …

Tipp Excel Wertfeldeinstellungen +

Im sich öffnenden Dialog können Sie den benutzerdefinierten Namen nun ändern.

Tipp Excel Pivot Benutzerdefinierter Name

Ach, Sie wollen, dass die Überschrift schlicht Units lautet, und nun meckert Excel, dass der Pivottable-Feldname bereits vorhanden ist. Na, dann hängen Sie doch einfach ein Leerzeichen dran – für einen Computer sind „Units“ und „Units “ zwei völlig verschiedene Dinge 🙂

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-) Profilfoto: Miriam blitzt - Miriam Mehlman Fotografie - www.miriammehlman.at
Bild | Dieser Beitrag wurde unter Excel abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s