#bedingte #Formatierung – #Grenzwert #dynamisch


Sie wollen in #Excel #bedingt #formatieren, aber sich bezüglich des #Grenzwertes nicht #festlegen? Den wollen Sie #immerwiederneu bestimmen wollen?

Das geht: Markieren Sie alle Daten, innerhalb derer Sie die besonders hohen hervorheben wollen. Mit START > Formatvorlagen > Bedingte Formatierung > Regeln zum Hervorheben von Zellen > Größer als … öffnen Sie das Eingabefeld für den Grenzwert.

XTipp FormBed 01

Statt (wie gestern) bei Zellen formatieren, die GRÖSSER SIND ALS: Ihren Schwellenwert einzugeben, klicken Sie das Feld nur an, um Excel mitzuteilen, dass Sie sich nun um diese Angabe kümmern wollen, klicken aber dann im Arbeitsblatt auf die Zelle, die Ihren dynamischen Grenzwert aufnehmen soll – ich hab B1 angeklickt. Wählen Sie bei mit eine Formatvorlage aus. OK.

XTipp FormBed 03

Zunächst sind nun alle Zellen eingefärbt – in B1 steht auch noch nichts drin. Das ändern wir nun, und voilà:

XTipp FormBed 04

Empfehl‘ ich Ihnen. Ist fast immer besser, als den Schwellenwert direkt in die Regel für die bedingte Formatierung zu integrieren, weil es Ihnen einen flexibleren Umgang ermöglicht.

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Excel abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s