#Zufallszahl in #Excel


Sie brauchen eine #Zufallszahl? Dafür gibt’s zwei Funktionen in Excel:

=ZUFALLSZAHL() liefert eine zufällig gewählte Zahl zwischen 0 und 1. 0 kann vorkommen, 1 nicht.

=ZUFALLSBEREICH(Untergrenze;Obergrenze) werden Sie lieber mögen: Das Ergebnis ist eine ganze Zahl zwischen Unter- und Obergrenze, wobei beide Grenzen vorkommen können.

Mein liebstes Anwendungsgebiet: die Produktion von Beispielzahlen für meine Trainingsbeispiele. Ich tipp doch nicht tausend Beträge ein 🙂 Daher generiere ich per Zufallsfunktion, kopiere dann die Ergebnisse und speichere die Werte mit START > Zwischenablage > Einfügen > Werte einfügen dauerhaft ab.

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Excel abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s