#Ersetzen und #Platzhalter verwenden


Für unser Beispiel haben wir Text aus Wikipedia kopiert. Daher finden sich darin immer wieder Verweise in rechteckigen Klammern, die mich stören. Ich will sie loswerden, und zwar alle – aber schnell! Also „alles, was innerhalb von eckigen Klammern steht, samt diesen eckigen Klammern, soll durch nichts ersetzt werden“. Wie schreib ich das nur in den START > Bearbeiten > Ersetzen-Dialog?

Tipp Ersetzen MustervergleichSo wie im Bild – \[*\] bedeutet eben eckige Klammer auf, dann egal was, dann eckige Klammer wieder zu – falls Platzhalter verwenden angeklickt ist.

Im Detail können Sie folgendes basteln:

Gesuchtes Element Platzhalter Beispiel
Ein einzelnes Zeichen ? F?ß findet Fuß und Faß.
Eine beliebige Zeichenfolge * m*n findet Tag und Teig.
Eins der angegebenen Zeichen [ ] H[au]nd findet Hand und Hund.
Einen einzelnen Buchstaben innerhalb einer Buchstabenfolge [-] [F-H]eld findet Feld, Geld und Held.
Ein einzelnes Zeichen – nur nicht das (oder die) Zeichen nach dem ! [!] M[!i]st findet Mast und Most, aber nicht Mist.
[!M-Z]asche findet Masche, Tasche, aber nicht Lasche.
Genau n Vorkommen eines Zeichens oder Ausdrucks { n} mut{2}* findet Mutter und Muttern, jedoch nicht Mut.
Mindestens n Vorkommen eines Zeichens oder Ausdrucks { n,} las{1,}en findet lasen und lassen.
n bis m Vorkommen eines Zeichens oder Begriffs { n, m} 10{1,3} findet 10, 100, und 1000.
Ein oder mehrere Vorkommen eines Zeichens oder Begriffs @ bet@en findet beten und betten.
Eine bestimmte Zeichenkette am Wortanfang <() <(inter) findet Interesse und intern, jedoch nicht Winter.
Ein bestimmtes Wortende ()> (at)> findet Adressat und Verrat, jedoch nicht Vater.

Wenn Sie ein Zeichen suchen möchten, das als Platzhalter definiert ist, geben Sie vor diesem Zeichen einen umgekehrten Schrägstrich ein. Geben Sie z. B. \? ein, um ein Fragezeichen zu finden.

Sie können all diese Platzhalter kombinieren; sie werden der Reihe nach abgearbeitet. Geben Sie z. B. <(ver)*(en)> ein, um verbieten und verneinen zu finden.

Sie können nach einem Ausdruck suchen und das Platzhalterzeichen \n verwenden, um Reihenfolgenänderungen vorzunehmen. Geben Sie z. B. (Schwarzer) (Katharina) im Feld Suchen nach: und \2 \1 im Feld Ersetzen durch: ein. Word findet dann Schwarzer Katharina und ersetzt den Ausdruck durch Katharina Schwarzer.

Und schon sind die Klammern weg – war ein bisschen Schwerarbeit, gestehe ich, ist allerdings erfolgreich gewesen 🙂

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Dieser Beitrag wurde unter Word abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s