#nineeleven in #Excel


Heute ist dieser berühmte berüchtigte berührende Jahrestag – „Nine-Eleven“, weil ja in den USA der Monat vor dem Tag genannt wird, also der elfte September so geschrieben wird: 9/11

Und jetzt versuchen Sie einmal, so etwas in Excel einzugeben. Das macht sofort 09.Nov draus, was ja gar nicht das ist, was Sie wollen. Aber Excel will, weil es über die Eingabe nachdenkt und glaubt, es wisse, was Sie WIRKLICH sagen wollten. So ein Irrtum!

Zwei Wege gibt es, Excel dazu zu nötigen, das, was Sie eingeben, einfach nur abzuschreiben. Ohne nachzudenken, ohne zu interpretieren. Bitte sehr:

  • Geben Sie vor dem eigentlichen Inhalt ein Hochkomma ein. (Sie finden es auf der Taste mit dem #). Also: ‚9/11 . Besonders für Einmalanwendung geeignet.
  • Tipp Excel TextformatFormatieren Sie die Zelle auf START > Zahlenformat mit dem Zahlenformat Text, bevor Sie Ihre Eingabe machen. Lässt sich auch großflächig anwenden – für ganze Spalten, in die numerischer Inhalt hineinkommen soll, der aber nicht wie Zahleninhalt behandelt werden soll.

 

 

 

Jetzt kann Excel nicht mehr aus.

Und hoffentlich bleibt 9/11 der einzige Anlassfall dafür, dass ein Datum so dringend geschrieben werden muss.

Über katharinakanns

Microsoft Office Master Specialist mit viel Verständnis für IHR Geschäft - ich analysiere IHRE Situation, optimiere IHRE Prozesse, automatisiere IHRE Routineaufgaben, finde IHRE Lösung, unterrichte IHRE MitarbeiterInnen, mache Vorlagen mit IHRER CI, spare IHRE Zeit und IHR Geld. Ich freue mich darauf, SIE kennenlernen zu dürfen :-)
Bild | Dieser Beitrag wurde unter Excel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s